06.09.2018 
Stellenausschreibungen

Bei der Stadt Greiz ist für die Vogtlandhalle eine Stelle als

geprüfter Meister/in für Veranstaltungstechnik oder Fachkraft für Veranstaltungstechnik - Fachrichtung Beleuchtung -

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zunächst befristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Das Entgelt bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Sie erwarten abwechslungsreiche Tätigkeiten mit schwerpunktmäßig folgenden Aufgaben:

  • beleuchtungs-/technische und künstlerische Umsetzung der Anforderungen der jeweiligen Auftraggeber
  • lichttechnische Konzeption und technische Umsetzung von Eigenproduktionen
  • Einhaltung und Umgang mit gesetzlichen Vorschriften, Sicherheitsbestimmungen, Musterversammlungsstättenverordnung und Unfallverhütungsvorschriften
  • Mitarbeit beim Auf- und Abbau von Veranstaltungstechnik aller Art
  • Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an beleuchtungstechnischen Anlagen
  • Administrative Betreuung der PC-Arbeitsstationen der Vogtlandhalle Greiz in enger Zusammenarbeit mit der EDV – Abteilung der Stadt Greiz

Sie sollten mindestens:

  • die Qualifikation „geprüfter Meister für Veranstaltungstechnik/geprüfte Meisterin für Veranstaltungstechnik - Fachrichtung Beleuchtung“ besitzen oder
  • eine für eine slche Meisterausbildung förderliche abgeschlossene Berufsausbildung z.B. als Elektriker, mit einschlägiger Berufserfahrung und die Bereitschaft die obige Meisterqualifikation zum frühestmöglichen Zeitpunkt berufsbegleitend zu erwerben

Wünschenswert sind eine einschlägige Berufserfahrung und umfassende Kenntnisse in der Bedienung von lichttechnischen Anlagen.

Im Umgang mit dem PC sollten Sie versiert sein. Gute Kenntnisse in der Netzwerktechnik und Elektrotechnik sind von Vorteil.

Bei der Arbeitszeitgestaltung sollten Sie flexibel sein, da auch ein Einsatz am Abend, am Wochenende und an Feiertagen notwendig ist.

Der Besitz des Führerscheins der Klasse B wird erwartet.

Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und eine selbständige Arbeitsweise sind unverzichtbare Voraussetzungen zur Besetzung dieser Stelle. Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kreativität bei der Lösung technisch-künstlerischer Problemstellungen, sollten zu Ihren Eigenschaften zählen.

Sie sollten Interesse an Kunst und Kultur, sowie die Aufgeschlossenheit gegenüber den verschiedenen Veranstaltungsbereichen besitzen.

Wenn außerdem auch noch Einsatzbereitschaft und viel Engagement für Ihre Arbeitsaufgaben für Sie selbstverständlich sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt. Ihre schriftliche Bewerbung, mit den dazugehörigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Zeugniskopien, lückenlosem Tätigkeitsnachweis und der Angabe Ihrer Email-Adresse, schicken Sie bitte bis zum 28.09.2018 an die Stadtverwaltung Greiz, Markt 12, in 07973 Greiz.

Wir bitten darum, von Bewerbungen per E-Mail Abstand zu nehmen.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopien einzureichen. Diese verbleiben bei der Stadt Greiz und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines entsprechend adressierten und frankierten Rückumschlages.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.