Aktuelle Projekte

Märchenschaufenster im Winter

Das große Fenster der Gastronomie in der Vogtlandhalle Greiz verwandelt sich in einen Märchenwald.
Noch bis März 2022 könnt ihr Märchenfiguren und Hinweise entdecken.

 

Die Odyssee 7958

ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kulturfördervereines der Vogtlandhalle Greiz, der JVA Hohenleuben und der Vogtlandhalle. Es spielt die Theatergruppe „ Mauersegler“ der JVA Hohenleuben.

Die Basis der Auseinandersetzung, bilden die Geschichte des Odysseus und der Vollzug einer Strafhaft in der JVA Hohenleuben. Als künstlerische Mittel um beide Spielideen zu vermischen, wird die Geschichte in ein Computerspiel gesetzt. Die Teilnehmer des Projektes „Odysseus 7958“ sind Inhaftierte der JVA Hohenleuben . Das Projekt unterstützt die Arbeit der Justizvollzugsbeamten in der Resozialisierung der Gefangenen mit den Mitteln der Bewegungsarbeit, Kompetenztraining und Theaterarbeit. Das Ziel ist es, einen Impuls in Richtung Unrechtsbewusstsein zu setzen. Die Gefangenen sollen Handlungsmöglichkeiten erhalten, um ihr zukünftiges Leben straffrei zu gestalten.

 

Suppentag 2021: Thema Syrien, Mitglieder des Theater- und Kulturfördervereins

 

 

 

Suppentag 2020: Thema Madagaskar, Mitglieder des Theater- und Kulturfördervereins

 

 

 

Suppentag 2019: Thema Italien, Mitglieder des Theater- und Kulturfördervereins mit Unterstützung der JVA Hohenleuben

 

 

 

 

Festumzug 2018 zum Park- und Schlossfest der Stadt Greiz, Kleinauf-Theater mit der Stadt- und Kreisbibliothek Greiz