Veranstaltungen

Die Odyssee 7958

inszeniert von der Theatergruppe „ Mauersegler“ der JVA Hohenleuben

Termin
Samstag, 25.09.2021 19.30 Uhr
Theatergruppe „ Mauersegler“ der JVA Hohenleuben

„Die Odyssee 7958“ am 25.09.2021 ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kulturfördervereines der Vogtlandhalle Greiz, der JVA Hohenleuben und der Vogtlandhalle.
Es spielt die Theatergruppe „ Mauersegler“ der JVA Hohenleuben.
 
Das Theaterspielen formt alle wichtigen sozialen und kulturellen Fähigkeiten. Zum Gelingen des Stückes benötigt man Aufmerksamkeit, Emotionen und geistige und körperliche Beweglichkeit. In einer Gruppe muss man bestehen und gemeinsam ein Ziel erreichen.
Die Teilnehmer des Projektes sind Inhaftierte der JVA Hohenleuben . Das Projekt unterstützt die Arbeit der Justizvollzugsbeamten in der Resozialisierung der Gefangenen mit den Mitteln der Bewegungsarbeit, Kompetenztraining und Theaterarbeit.
Das Ziel ist es, einen Impuls in Richtung Unrechtsbewusstsein zu setzen. Die Gefangenen sollen Handlungsmöglichkeiten erhalten, um ihr zukünftiges Leben straffrei zu gestalten.
Die Basis der Auseinandersetzung bilden die Geschichte des Odysseus und der Vollzug einer Strafhaft in der JVA Hohenleuben. Als künstlerische Mittel, um beide Spielideen zu vermischen, wird die Geschichte in ein Computerspiel gesetzt.
Odysseus, der Superheld, begibt sich auf eine Irrfahrt. Er wird Abenteuer erleben.
Sebastian, unser homerischer Held aus der JVA Hohenleuben, begibt sich ebenfalls auf große Fahrt und bezwingt seine ganz eigenen Aufgaben.
Wann wird er die Heimatinsel erreichen?